VW-Veganer wegschauen


Hammelkeule aus Kromsdorf,

Rohe Klöße,Radicchiosalat

Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (19)

Hammel aus Kromsdorf -Hammelkeule:
Das Fleisch parieren,in Butterschmalz anbraten
geschnittenes Suppengrün und Zwiebeln zugeben
reichlich Knoblauch
würzen mit Salz,Pfeffer,Lorbeer,Pfefferkörner,Rosmarin,Thymian,
mit Rotwein ablöschen
wenn alles angeröstet ist heißes Wasser zugießen
alles in einen Bräter geben ,mit geschlossenem Deckel
ca 2 Std, bei 180° Ober-Unterhitze schmoren
Sauce:
Knochen und Restfleisch in Butterschmalz,Suppengrün anbraten
würzen mit Salz,Pfeffer,Rosmarin,Thymian,Wacholderbeeren
Piment,Knoblauch,Zitronenabrieb,Prise Zucker.
Wenn alles angebraten ist,Tomatenmark zugeben , Rotwein
und heißes Wasser zu gießen,einreduzieren und wieder angießen.
Den Vorgang wiederholen.
Zum servieren durch ein Sieb gießen.
Beilagen:
Rohe Klöße
Radicchio Salat:
Radicchio:Salat waschen,schneiden,in feine Streifen,
Orangensaft,Öl,Salz,Pfeffer,Honig,

Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (1) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (2) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (4) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (5) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (6) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (8) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (9)

Saucenzubereitung

Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (10) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (11) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (12) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (13)

Beilagen

Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (3) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (16) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (14) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (15)

Mittagstisch

Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (17) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (20) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (21) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (22) Hammelbraten,Klöße,Radicchiosalat, - 29.3.15   (23)

16 Gedanken zu “VW-Veganer wegschauen

  1. WUNDERBAR !!! Ich lieieieibe Lammkeule und Köße ! Die Klöße mach ich auch aus Kloßteig ( faul wie ich bin … ), denn den gibts in vielen Varianten durchaus schmackhaft. Aber ich wette, deine schmecken doch wirklich NOCH besser ! Die Sosse entsteht bei mir auch gleich im Schmortopf ohne extra Aufwand 😉 .Sieht jedenfalls oberköstlich aus. Begeisterte Grüsse von Anja 🙂 !

    Gefällt 1 Person

    • Das ist eine der Möglichkeiten,
      Thüringer Klöße
      500 gr Geriebene rohe Kartoffeln auspressen -ein Löffel Kartoffelstärke untermischen.
      500 gr Mehlige Kartoffel in Würfel in
      700 ml Wasser kochen
      Kartoffel im noch kochenden Kochwasser quetschen und mixen ,über die rohen Kartoffeln gießen- kräftig rühren
      Abkühlen lassen-Klöße formen-in kochendes Wasser geben-20 Minuten ziehen lassen (nicht kochen)
      Dann mal bei den Discountern oder Supermärkten im Regal schauen (wo auch manchmal fertige Gnocchis und sowas liegt) Da gibt es Packungen mit Kloßteig die man nur noch formen muß und kochen. Kann man unbeenklich nehmen

      Liken

      • oh, toll! werd ich mal versuchen mit irgendeinem eintopf! hier in österreich isst man glaub ich eher semmelknödel, aber als nicht-fleischesserin komme ich auch nicht oft in den genuss dieser traditionellen beilagen… danke fürs rezept!

        Gefällt 1 Person

      • Natürlich gibt es auch Klöße aus nur gekochten Kartoffeln
        Das Rezept etwa :
        ca. 400gr Kartoffeln kochen, am besten am Vortag, und auskühlen lassen. Schälen und durch die Spätzlepresse drücken. Mit Salz und ca. 100gr. Kartoffelmehl mischen. Mit dem Wasser zu einem weichen, klebrigen Teig verkneten, ggf. noch etwas Wasser hinzugeben. Klöße formen und in heißem Salzwasser ca. 20 Min. ziehen lassen. Das Wasser darf nicht kochen. Die Klöße sind fertig, wenn sie nach oben schwimmen.

        Gefällt 1 Person

  2. Wir hatten eine Lammkeule, haben uns den Knochen rausmachen lassen.
    Zu Hause dann in 3 Portionen geteilt und 2 davon eingefroren.
    ich mach normal Gemüse dazu. Als Gewürze: Senfkörner, Zwiebeln, Knoblauch, geschnitten, Kurkuma, Schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Nelkenpulver. Das alles vermischen und auf die glasigen Zwiebeln.
    Dann das Gemüse nach und nach drauf.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s